Projektbeschrieb

Rasiweg Ebikon

Anstelle des heute bestehenden dreigeschossigen Mehrfamilienhauses aus den 40er-Jahren, soll ein Ersatzneubau mit sieben Kleinwohnungen entstehen. Im Untergeschoss sind eine Einstellhalle, sowie Keller- und Technikräume untergebracht.

Der Grundriss ist jeweils auf den Längsseiten einseitig flach abgeschrägt. Die Schrägstellung des Körpers, analog dem alten Gebäude, sowie die Einfügung des Gebäudegrundrisses ins Grundstück, begründen diese Geometrie. Das Attikageschoss ist jeweils auf beiden Stirnseiten unterschiedlich zurückversetzt und staffelt auf diese Weise das Volumen.


Auftragsart
Direktauftrag
Auftraggeber
Wyler Immobilien AG, Luzern
Beratung
Livit AG, Luzern 
Termine
Vorprojekt/Bauprojekt 2011
Ausführungsplanung 2011/2012
Ausführung 2012 – 2013
Bauleitung
Livit AG, Luzern 
zurück nach oben