VILLA IN MEGGEN

Die schlichte Villa gliedert sich harmonisch in die bestehende Häuserzeile und in die Umgebung ein. Durch die verschiedenen verschachtelten und in der Höhe gestaffelten Baukörper passt sich das Gebäude optimal an das bestehende Gelände an. 

Durch die Vor- und Rücksprünge entstehen spannungsvolle Innen- und Aussenräume. Durch die grosszügigen Glasfronten gegen den See hin, hebt sich die Grenze zwischen Innen und Aussen scheinbar auf. 

Die einladende Vorfahrt bringt den Wert der Materialien zum Ausdruck. Kupfer und strukturierter Putz wurden gewählt, um die Eleganz und Schlichtheit des Gebäudes zu betonen. 


Projektart
Entwurf Wohnhaus
Auftragsart
Wettbewerb
Auftraggeber
Privat
Leistungen
Vorprojekt
Termine
Wettbewerb 2019
zurück nach oben